Sie befinden sich hier: Start - Newsticker
19.10.2017
Investitionen in Wachstum

Investitionsprogramm der Löwenbrauerei Passau AG im Jahr 2017 und 2018 

Im Jahr 2017 wurden in der Löwenbrauerei Passau folgende Investitionen durchgeführt: 


 

  1. Erweiterung der bestehenden Kälteanlage durch eine zweite Kälteanlage und Erhöhung der Leistung von 160 kW auf 400 kW zur Kühlung der zusätzlichen Lagerkellerabteilungen und Absicherung des Betriebes mit ausreichender Kälteversorgung.
     
  2. Erweiterung der bestehenden Lagerkeller in Abteilung 9. Hier wurden 8 zusätzliche Lagertanks á 390 hl eingebaut und die Räume nach modernen Gesichtspunkten renoviert. Aus arbeitstechnischen Gründen wurde ein Durchgang zur vorhandenen, bestehenden Lagerkellerabteilung geschaffen.

Im Jahr 2018 sind folgende Investitionen vorgesehen bzw. bereits beauftragt (Einbau voraussichtlich im Februar 2018): 

  1. Nochmalige Erweiterung der Lagerkellerkapazität:

    In Abteilung 10 werden nochmals 8 Edelstahl-Lagertanks spiegelbildlich zu den in 2017 eingebrachten Tanks installiert. Auch diese sind, wie die bereits bestehenden Tanks, mit Mantelkühlung zur besseren Energieeffizienz ausgestattet. 
     
  2. Einbau von zusätzlichen Gärtanks

    Im bereits renovierten Raum der Orangerie werden im Frühjahr 2018 weitere Gärtanks, insbesondere für die Produktion der Weißbier-Linie eingebracht. Diese Edelstahltanks mit Mantelkühlung produzieren die verschiedenen Weißbiersorten in der Löwenbrauerei. Dadurch werden die bestehenden 240 hl Gärtanks entlastet und stehen für die Produktion der untergärigen Biere zur Verfügung.

Nach Realisierung dieser Maßnahmen befindet sich die Löwenbrauerei Passau auf dem neuesten Stand der Technik für die Produktion und den hohen Qualitätsstandard der einzelnen Biersorten. Vom Sudhaus, über die Gärkeller und Lagerkeller sind alle Bereiche erneuert und auf die jeweiligen Behältergrößen bestens abgestimmt.

Für die Investition in 2017 und 2018 hat die Löwenbrauerei Passau AG über die Regierung von Niederbayern aus dem Bayerischen regionalen Förderprogramm für die gewerbliche Wirtschaft gemäß Bescheid vom 06.09.2017 Zuwendungen erhalten. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich beim Bayerischen Wirtschaftsministerium sowie der Regierung von Niederbayern für die wohlwollende Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. 

Dr. Helmut Ring
Vorstand der Löwenbrauerei Passau AG 

 
 
Melden Sie sich für unseren Newsletter an